Gastbeitrag: Wie das „blutigste Attentat des Südtirol-Terrorismus“ manipuliert wurde

Mehr als 50 Jahre nach dem Vorfall auf der  Porzescharte wäre es an der Zeit, die von einem italienischen Gericht zu Unrecht verurteilten Österreicher zu rehabilitieren von Reinhard Olt Am Abend des 24. Juni 1967 steigen der Arzt Dr. Erhard Hartung, der Elektrotechniker  Peter Kienesberger und der Unteroffizier des österreichischen Bundesheeres Egon Kufner auf zur … Weiterlesen Gastbeitrag: Wie das „blutigste Attentat des Südtirol-Terrorismus“ manipuliert wurde

Gastbeitrag: Die nicht so „friedliche Lösung“ des Südtirol-Konflikts

Von Reinhard Olt Die rechtliche Verankerung der Selbstverwaltung des 1919 Italien zugeschlagenen und auch nach dem Zweiten Weltkrieg im Stiefelstaat verbliebenen südlichen Landesteils Tirols in Form einer mit Sonderautonomie ausgestatteten Provinz wird bisweilen als „Modell“ für die Entschärfung oder gar Lösung anderer Konflikte mit nationalen Minderheiten genannt.  So „friedlich“, wie die „Lösung des Südtirol-Konflikts“ letztlich … Weiterlesen Gastbeitrag: Die nicht so „friedliche Lösung“ des Südtirol-Konflikts