Gastbeitrag: Wie das „blutigste Attentat des Südtirol-Terrorismus“ manipuliert wurde

Mehr als 50 Jahre nach dem Vorfall auf der  Porzescharte wäre es an der Zeit, die von einem italienischen Gericht zu Unrecht verurteilten Österreicher zu rehabilitieren von Reinhard Olt Am Abend des 24. Juni 1967 steigen der Arzt Dr. Erhard Hartung, der Elektrotechniker  Peter Kienesberger und der Unteroffizier des österreichischen Bundesheeres Egon Kufner auf zur … Weiterlesen Gastbeitrag: Wie das „blutigste Attentat des Südtirol-Terrorismus“ manipuliert wurde

Liegt in Houellebecqs Dystopie die Zukunft Europas? « DiePresse.com

Der muslimische Bevölkerungsanteil in Europa wächst stetig. Zugleich sinkt die Bereitschaft der Europäer, die Gefahr der Islamisierung zur Kenntnis zu nehmen. Der Islam bedroht Europa heute zugleich von außen und von innen. Eine in sich gefestigte militante Religion besetzt einen geistig und moralisch entkernten Raum, in dem sich Religion, Tradition und Nation längst aufgelöst haben. … Weiterlesen Liegt in Houellebecqs Dystopie die Zukunft Europas? « DiePresse.com