Warm anziehen, gut anschnallen! Es geht ans Eingemachte

Mit Negativzinsen auf Sparguthaben kann der Einsturz der Kreditpyramide verzögert werden. Aber sie bringen nur etwas, wenn das Bargeld entwertet wird.

Die Kreditkrise ist keineswegs bewältigt, die EZB hat sie lediglich mit immer niedrigeren Zinsen und einer gewaltigen Geldschwemme übertüncht. Mit neuen, günstigeren Krediten konnten Schuldner ihre fälligen Kredite finanzieren, wodurch Zahlungsausfälle verhindert wurden. Das Schuldenkarussell drehte sich munter weiter. Aktienkurse und Immobilienpreise steigen. Wohnen wird immer teurer. Sparen lohnt sich längst nicht mehr. Man lebt auf Pump, die Altersversorgung wird vernachlässigt, die Abhängigkeit vom Sozialstaat nimmt zu. Je mehr die Schulden der Staaten und der Privaten wachsen, desto unwahrscheinlicher wird eine Zinskorrektur. Es ist ein Teufelskreis. Der absehbar nächste Schritt in die Hölle sind Negativzinsen auf Privatkonten, um den Zusammenbruch der Kreditpyramide hinauszuschieben.

Dabei wird den Zentralbanken die Existenz von Bargeld, das sich ihrer Kenntnis und ihrer Kontrolle entzieht, immer mehr zum Ärgernis. Seit Jahren fordern Banker und Ökonomen seine Abschaffung unter dem Vorwand des Kampfes gegen Steuerhinterziehung und Geldwäsche. Die digital hochgerüsteten Waffenschieber, Drogenhändler und Terroristen beeindruckt das nicht, aber je weniger Bargeld es gibt, desto leichter wird der Zugriff auf unsere Ersparnisse. Der 500-Euro-Schein wird schon nicht mehr gedruckt. In den USA diskutiert man über die Abschaffung der 100-Dollar-Note. Immer mehr Länder senken die Höchstgrenzen für Bargeldtransaktionen. Bankomatgebühren sind ein weiterer Anreiz, statt Papiergeld elektronisches Geld zu nützen.

Weiter:

https://diepresse.com/home/meinung/quergeschrieben/karlpeterschwarz/5591159/Warm-anziehen-gut-anschnallen-Es-geht-ans-Eingemachte#

Ein Gedanke zu „Warm anziehen, gut anschnallen! Es geht ans Eingemachte

  1. Dr. Josef Ketzer

    Die warmen Sympathiewellen, die den Kriminellen vonseiten der Systemmedien entgegenrollen, könnten eine hrer Ursachen auch darin haben, dass gehätschelte und mit Samthandschuhen angefasste Einbrecher und Home invader eine Garantie dafür sind, dass viele ihr Geld trotz Negativzinsen und schikanösen Kontrollen doch lieber zur Bank bringen, als es im Sparstrumpf zuhause unter dem Kopfpolster aufzubewahren.

    Gefällt mir

    Antwort

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s